Wörterbuch

Unterhalb des Endothels befindet sich eine Schicht aus einem speziellen Typ von Bindegewebe, die Basalmembran. Dieses soll eine weitere Barriere und damit Schutz darstellen, aber auch Struktur und Halt geben.

Das Bindegewebe ist ein dreidimensionales Netz, das das umliegende Gewebe stützt und zusammenhält.

Bestimmung der Diffusionsfähigkeit der Lunge für Kohlenmonoxid Gas.

Ist eine hochauflösende Computertomografie.

Das ECM1 Protein ist ein extrazelluläres Matrixprotein, welches auch die extrazelluläre Matrix bildet, sowie die Zellen an der äußeren Matrix.

Dieses befindet sich in der innersten Seite des Gefäßes mit der wichtigen Eigenschaft, eine Barriere zwischen dem Blut und allen Bestandteilen darzustellen. 

Ist eine Struktur, die den In¬terzellular¬raum zwi¬schen Zellen aus¬füllt.

Sind Zellen, welche ein Hauptbestandteil des Bindegewebes darstellen.

Ist eine Gewebeveränderung, die durch die krankhafte Vermehrung von Zellen (Fibroblasten) und Kollagenfasern gekennzeichnet ist.

Die Genexpression ist der Prozess, bei dem die auf der DNA vorhandenen Informationen zur Herstellung von Proteinen verwendet werden. Dies sind Moleküle, die das Verhalten der Zellen beeinflussen können.

Ist ein Protein der extrazellulären Matrix. Dieses gehört zum Bindegewebe und ist ein wichtiger Faserbestandteil von Haut, Knochen, Sehnen, Knorpel, Blutgefäßen und Zähnen.

Ist eine chronische Erkrankung der Leber, die mit einer Zerstörung der Läppchen- und Gefäßarchitektur durch eine entzündliche Fibrose einhergeht.

Ist eine Vermehrung der Lufträume in der Lunge. Das kann auf mikroskopischer Ebene geschehen, aber auch zu größeren Luftblasen führen. Dadurch wird der Effekt der Atmung auf den Blutsauerstoff geringer und die Atmung wird anstrengender.

Ist eine Einlagerung von zu vielen Bindegewebsfasern ins Lungengewebe. Dieses wird dadurch steif, die Sauerstoffaufnahme wird behindert und die Atmung wird anstrengender.

Ist eine Untersuchung des Luftflusses und Volumens der Lunge.

Ist ein erhöhter Blutdruck in den Lungengefäßen. Das ist die Folge von verengten Lungengefäßen durch chronische Umbauvorgänge der Gefäßwand (Remodeling) oder durch Ablagerung von Blutgerinnseln (chronische Thromboembolie). Dadurch fließt weniger Blut durch die Lunge und jede körperliche Arbeit wird anstrengender.

Der MAPK-Weg ist ein molekularer Prozess und zeigt an, wie Zellen mit der Umgebung kommunizieren. Ein Signal von außerhalb der Zellen wird von einem Rezeptor auf den Zellen erfasst und weiter über den MAPK-Weg übertragen, was zu einer zellulären Antwort führt (z. B. beginnt sich die Zelle zu bewegen, die Zellen duplizieren sich).

Ein Mausmodell ist ein präklinisches Modell, das verwendet wird, um eine bestimmte Art von einer menschlichen Krankheit nachzuahmen. Mäuse, die ähnliche Merkmale einer bestimmten menschlichen Krankheit entwickeln (durch genetische Intervention oder durch chemische Arzneimittelverabreichung) können verwendet werden, um neue Therapien zu testen.

Der Stoffwechsel zeigt alle Reaktionen an, die zur Erzeugung und Nutzung von Energie erforderlich sind, welche zur Aufrechterhaltung eines lebenden Zustands von Zellen oder eines Organismus nötig ist.

Sind Fibroblasten, die eine Positivität für Alpha-Smooth-Muskel Aktin aufweisen. Alpha-Smooth-Muskel Aktin ist ein Protein, welches sich in den glatten Muskelzellen befindet.

Ist ein Prozess in der Zellbiologie ein Verhalten oder eine Aktion einer bestimmten Zelle in einem bestimmten Moment (z.B. Zellduplikation). Der molekulare Prozess zeigt das Verständnis und Studium aller kleinen Schritte dieses Prozesses, in denen hundert verschiedene Moleküle beteiligt sind.

PDGFR-alpha ist ein auf der Zelloberfläche vorhandener Rezeptor, der ein Signal von außerhalb der Zellen erfassen kann.

In einem präklinischen Modell werden neue Substanzen oder Medikamente getestet, bevor ein Test am Menschen durchgeführt wird. Die für den Test verwendeten Zellen stammen vom Menschen oder vom Tier.

Die Zelle ist die kleinste Bau- und (isoliert noch lebensfähige) Funktionseinheit von Organismen.